Logo
Servicenummer:(0800) 9818000
Digitale Transformation

Kauffrau/-mann im E-Commerce (Umschulung)

E- und Mobile-Commerce boomt

Der Umsatz über Online-Vertriebswege wächst zweistellig und stetig. Laut dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh) stieg der Umsatz mit einem Plus von 11,4 Prozent auf 65,10 Mrd. Euro, also jeder achte Euro im Handel wird aktuell im E-Commerce erwirtschaftet. Tendenz steigend!

Viele Unternehmen, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen, sind mit der Digitalisierung des Handels überfordert oder es gibt Probleme bei der Umsetzung von digitalen Vertriebs- und Handelsstrategien. Es fehlt an modernen interaktiven Webseiten, Onlineshops oder an digitalen Marktplätzen. Und es fehlt qualifiziertes Fachpersonal. Es gibt zwar hochqualifizierte Spezialisten, die entsprechendes KnowHow in Rechtsfragen, Webdesign, Onlineshops, Softwareentwicklung oder im Handel haben, aber Fachkräfte auf der mittleren Berufsbildungsebene fehlen.

Wir meinen Fachkräfte mit übergreifenden Fachkenntnissen in den genannten Bereichen, die die praktische Umsetzung des digitalen Handels vorantreiben. Die Einführung des Berufsbildes Kaufmann/Kauffrau für E-Commerce schließt diese Lücke.

Die Erfolgs- und Karrierechancen für das neue Berufsbild sind sehr gut. E-Commerce-Kaufleute können sich branchenunabhängig, bei mittelständischen wie großen Unternehmen eine berufliche Zukunft aufbauen. Dabei wirken E-Commerce-Kaufleute als Generalisten oder als Spezialisten sowohl in der Planung von E-Commerce-Strategien als auch in der technischen Umsetzung.

Beispiele für zu besetzende Positionen:

  • SEO/SEA-Spezialist, Conversion-Optimierer
  • Online-Category-Manager
  • Online-Marketing-Manager
  • Shopmanager
  • Online-Manager
  • Controlling

Laden Sie hier die aktuelle Broschüre zur Umschulung herunter:

LG-ACADEMY_E-Commerce-Kauf_07-2021.pdf (343,8 KiB)

Starttermine der nächsten Lehrgänge:

Karlsruhe

Nürnberg

Stuttgart